KALLINGER PROJEKTE UND KUNST

Kunst in die Bauprojekte zu integrieren ist seit jeher Tradition bei KALLINGER PROJEKTE. Sie ist das Ergebnis einer vielschichtigen Zusammenarbeit mit engagierten Architektenteams und interessanten Künstlerpersönlichkeiten. Kunstinterventionen entstehen dabei meist spontan und intuitiv, wenn sich in einem Projekt eine bestimmte Idee ergibt. Der Wunsch nach Identität, Atmosphäre und Wohlfühlen sind aber jedenfalls bestimmende Faktoren, egal ob Wohnen oder Gewerbenutzung im Vordergrund steht.

 

Kunst bei Bauprojekten eröffnet dem Betrachter bzw. den Nutzern eine Meta-Ebene der visuellen Erfahrung, der eine andere Wahrnehmung als die der architektonischen Gestaltung zugrunde liegt. Kunstinterventionen ergänzen, stören, überhöhen, schaffen Stimmung, irritieren und verändern Befindlichkeiten.

 

VALIE EXPORT, Susanne Kallinger, Norbert Brunner, Oswald Stimm, Leo Zogmayer, Albrecht Fürthner, Nico Kiese, Frenzy Höhne, Olga Georgieva, Assunta Abdel Aziz Mohamed, Kurt Seehofer, Herwig Kempinger, sind einige der Namen, deren Werke unsere Projekte auszeichnen.


EIN KURZER RUNDGANG